Landessprachkurse Sachsen

v1_fbpost_aug_2016Auf der Grundlage der „Richtlinie Integrative Maßnahmen“ des sächsischen Staatsministeriums für Soziales und Verbraucherschutz organisiert die CFN gGmbH an ihren Standorten in Chemnitz und Leipzig Landessprachkurse zum Erwerb der deutschen Sprache für Personen mit Migrationshintergrund.

Basis bilden Einstiegskurse „Deutsch sofort“ mit dem Ziel einer elementaren Sprachanwendung (Niveaustufe A1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens – GER) mit 200 Unterrichtseinheiten zu je 45 Minuten.

Darauf aufbauend können mit dem Kurs „Deutsch qualifiziert“ weitergehende Kenntnisse in 400 Unterrichtseinheiten mit dem Ziel Niveaustufe B1 des GER erreicht werden.

Vorgesehene Starttermine der Landessprachkurse

 

15537040_1411211152285659_1858368688_o